Historie

Es fing alles mit dem einfachen Schälen von Kartoffeln in einem Kartoffellagerhaus zu Zeiten der DDR an. Heute sind wir Lieferant von küchenfertigem Obst und Gemüse in 6 verschiedenen Bundesländern und stellen unsere frischen Produkte in modernen Fertigungshallen her. Um besser zu verstehen, wer wir sind hier ein Überblick, wo wir herkommen!

2016

25-jähriges Firmenjubiläum

Ein viertel Jahrhundert im Frische-Auftrag für unsere Kunden. Am 18.10.2016 blickten wir auf ein viertel Jahrhundert tägliche Frische zurück. Aus dem anfänglichem Vertrieb für die Kartoffellagerhaus GmbH entwickelte sich ein hochmoderner Schneide- und Handelsbetrieb. Wir bieten unseren Kunden somit täglich frisch geschnittenes Obst und Gemüse, fertige Salatmischungen und exquisite Feinkostsalate, sowie ein breitgefächertes Handelssortiment an Obst, Gemüse anderen Sortimenten im Frische-Bereich an. Das Zusammenspiel aus bewährter Qualität, innovativem Denken und vielen fleißigen Mitarbeitern macht uns so erfolgreich. Wir möchten noch viele weitere solcher Jubiläen feiern und bedanken uns bei unseren Kunden für die treue Zusammenarbeit.

2013

Investitionen in Produktionstechnik sowie Büro- & Sozialräume

Der zweite Bauabschnitt erstreckte sich vom Frühjahr bis Herbst 2013. In dieser Zeit wurden neben dem Tagesgeschäft neue Maschinen der Produktions- und Verpackungstechnik installiert und neue Büro- und Sozialräume geschaffen. Ein innovativer Fortschritt, von dem nicht nur wir, sondern auch unsere Kunden profitieren.

Baubetrieb 2012

2011

Erweiterung der Lagerkapazitäten

14 Jahre nach der Errichtung des ersten Neubaus bedarf es aufgrund der hohen Auftragslage und der Sortimentserweiterung eines Ausbaus der bestehenden Lager- und Produktionshallen. Das Vorhaben wird in 2 Bauabschnitte geteilt, und das Gebäude im 1. Bauabschnitt von März bis November 2011 durch 5 neue Kühlhäuser und Überladebrücken erweitert, die es ermöglichen, die Ware ohne Unterbrechung von der gekühlten Lagerhalle in den gekühlten LKW zu verladen.

2007

Produktion unter dem „International Food Standard“

Im Januar lässt sich KÖHRA erstmalig nach dem International Food Standard (IFS) zertifizieren. Dieser auch international anerkannte Standard für die Auditierung von Lebensmittelherstellern dient vorrangig der Lebensmittelsicherheit sowie der Qualität der Verfahren und Produkte der Betriebe. Nun sind wir auch in der Lage, jene Händler und Kunden zu beliefern, welche den Standard bei Ihren Lieferanten voraussetzen.

2006

Aufbau „AGRAR Frisch“

Seit Januar 2006 wurde außerdem ein Kartoffelschäl- und Produktionsbetrieb in Wendelstorf bei Kühlungsborn übernommen, wodurch nun fast der gesamte Osten Deutschlands durch KÖHRA mit frisch geschnittenen Obst- und Gemüseprodukten versorgt werden kann.

Agrar Frisch Lieferwagen

2005

KÖHRA wird „BIO“

Aufgrund des anhaltenden Trends für Lebensmittel aus ökologischem Anbau schließt KÖHRA erstmalig die Zertifizierung nach den BIO-Richtlinien erfolgreich ab. Das Unternehmen befähigt sich damit offiziell zum Handel und der Produktion von BIO-Lebensmitteln.

2005

Aufbau „KÖHRA Gourmet“

Weiterhin baut KÖHRA seit Mai 2005 einen manufakturartigen Produktionsbetrieb in Berlin für besondere Convenience-Produkte auf. Unter der Leitung von Corinna Thalmann, der Tochter des Geschäftsführers, werden hier unter anderem Feinkostsalate, Antipasti und frische Säfte produziert.

2001

Erstes Prüfsiegel für KÖHRA

Im Dezember 2001 nimmt KÖHRA an der Zertifizierung nach ISO 9001:2000 teil und besteht diese erste Reifeprüfung. Voraussetzung für die erfolgreiche Teilnahme an der Zertifizierung war die Einführung eines Qualitätsmanagement-Systems – ein wichtiger Grundstein für die zukünftige Entwicklung unseres Qualitätsmanagements und –bewusstseins.

1999

Beitritt in die CF-Gastro

KÖHRA tritt der CF Gastro (Verlinkung) bei, einem bundesweiten Netzwerk, das Großverbrauchern Systemlösungen auf dem Frische-Sektor anbietet. Als Lieferpartner und Schneidebetrieb der CF Gastro übernimmt Köhra das Vertriebsgebiet in Sachsen. Gemeinsam wird ein Sortiment für küchenfertiges Obst und Gemüse erarbeitet, welches bundesweit von den CF-Gastro Partnern produziert bzw. vertrieben wird. Durch die CF-Gastro wird später auch eine Erweiterung unseres Handelssortiments extrem erleichtert.

1997

Erster Neubau mit moderner Produktionshalle

Im August 1997 wird der erste Spatenstich für den Bau eines neuen Firmengebäudes mit einer modernen Produktionshalle gemacht. Die neuen Hallen werden am 01.10.1998 in Betrieb genommen. Damit setzt man alle Voraussetzungen, um die Geschäftstätigkeit von der reinen Verarbeitung von Kartoffeln auf küchenfertiges Obst und Gemüse neu auszurichten.

1991

Gründung des „Kartoffelmeister KÖHRA“

Gründung der Kartoffelschäl- und Vertriebsgesellschaft mbH Kartoffelmeister Köhra im Oktober 1991. Andrea Wetzold, Bernd Thalmann und Gottfried Rößner übernehmen die Geschäftsführung. Zunächst nur verantwortlich für den Vertrieb der Produkte der Kartoffellagerhaus GmbH, übernahm der Kartoffelmeister Köhra am 02.01.1994 die gesamte wirtschaftliche Tätigkeit des Kartoffellagerhauses, inklusive Produktion. Frau Wetzold schied aus dem Unternehmen aus.

Kartoffelmeiset Köhra